SELFME ART BOOK – Ein Anfang ist gemacht!

4. August
SELFME ART BOOK – Ein Anfang ist gemacht!

Alle Zeichnungen für das SELFME ART BOOK haben wir inzwischen zur Druckvorbereitung gescannt und aufbereitet. Damit werden Eure Werke möglichst originalgetreu reproduzierbar gemacht.

Cerny_JaroslavHier die z.B. die Vorabdaten des SELFMEs von Jaroslav Cérný.

Das Buch nimmt also Gestalt an, ist aber leider nicht mit einem „Schnipp“ erledigt. Mit anderen Worten, ein echter Schaffensprozess – aber wir sind dran, tüfteln am Layout und verfeinern das Konzept!

Darüber hinaus sind wir im Gespräch mit verschiedenen Menschen – Philosophen, Kunsthistorikern, Museumsdirektoren und Textern – um dem „ geschriebenen Wort“ den verdienten Raum im Buch zu geben und einige Gedanken zum Projekt und zu Euren Zeichnungen einzufangen, die wir alle vielleicht so noch nicht gedacht haben!

Es freut uns riesig, dass Martin Gessmann, Professor für Kultur- und Techniktheorien und Ästhetik an der HFG in Offenbach, einen Text aus philosophischer und medientheoretischer Sicht zu SELFME beitragen wird. Wir sind wirklich gespannt!

Soweit für heute.
In den nächsten Tagen sollten wir Euch mehr zur Finanzierung des Buches sagen können, denn wir haben das Projekt SELFME bei der Kulturförderungsinitiative “kulturMut“ eingereicht. Ein Crowdfunding-Projekt, das von „Startnext“ in der Zusammenarbeit mit der „Aventis-Foundation“ ins Leben gerufen wurde. Eine tolle Initiative, die eine Förderung abhängig von der Begeisterung der Menschen für das Projekt macht. Sobald wir wissen, ob wir in die Auswahl der Förderprojekte aufgenommen worden sind, geben wir Euch Bescheid. Denn dann brauchen wir wirklich Eure Hilfe und Eure Netzwerkfähigkeiten! Bis dahin, genießt den Sommer und alles was noch kommt.

Summerfeelings