Start unseres Crowdfunding Projektes!

3. September
Start unseres Crowdfunding Projektes!

Auf Einladung von kulturMut und der Aventis Foundation verbrachten wir einen spannenden und für unser SELFME-Projekt sehr aufschlussreichen Workshop-Tag im Stadthotel Frankfurt!
Was unter anderem für uns neu zu erfahren war, dass gerade im Kulturbereich viele Institutionen, Vereine, Gesellschaften und Verbände den Crowdfundingweg für sich entdeckt haben. Und wer bei Crowdfunding reflexartig an „gerade-so-Twens“ denkt, wird überrascht werden: Die Idee des Crowdfunding haben auch längst die Generationen für sich entdeckt, die bei „natives“ zu allererst an Olivenöl denken und nicht an „digital“… Einfach großartig, was da draußen so alles passiert!

kulturMUT_we2

Das Pitch-Video auf der Crowdfunding-Startseite wird für uns und natürlich für alle anderen Teilnehmer entscheidend sein. Die Geschichte, und vor allem wie sie im Video erzählt wird – das Storytelling – ist eine eigene Kunst, über die uns Maike Gosch einiges zu erzählen hatte. Das war uns zwar nicht ganz neu, da wir uns seit Jahren berufsbedingt damit beschäftigen, trotzdem ist es immer wieder ein Gewinn, einfach nur zuzuhören und zu erleben, wie es andere sehen und ausdrücken!

Mit allem Drum und Dran werden – ab jetzt – vier intensive Arbeitswochen auf uns zu kommen – danach, ab dem 12. Oktober bis zum 10. November, folgt die heiße Phase der Finanzierung, in der das Ranking auf der startnext-Plattform (nicht vergessen es gibt noch 30 andere förderwürdige Kulturprojekte!) darüber entscheidet, welche Projekte am Ende tatsächlich von der Aventis Foundation finanziell gefördert werden.

Damit das SELFME-ArtBook so realisiert werden kann wie wir uns das im Moment vorstellen und wünschen, brauchen wir ab dem 12. Oktober Eure Hilfe, Euer Netzwerk und die vielen Multiplikatoren!

Den „Unterstützer-Link“ zu unserer Projektseite, geben wir sofort bekannt, wenn dieser offiziell von startnext freigeschaltet wird!